Suche
  • Elisabeth Trixner

Das Wandern ist der Hunde Lust...

Gemütlich nach dem Frühstück ging es heute Richtung Laussa los um den Rundweg Hölleiten (E52) zu erkunden. Der Parkplatz Hollnbuchner war schnell gefunden. Die erste Stunde gingen wir ausschließlich auf asphaltierten Straßen, zum Glück war es noch nicht so warm, denn anfangs war Schatten durchaus Mangelware. Allerdings war der erste Eindruck echt bombastisch - weite, frisch gemähte Wiesen und keine Menschenseele! Eine Wanderung ganz nach meinen Vorstellungen :-) Das Rauschen des Bächlein kündigte die Abzweigung zum Wasserfall an und ab dieser Kreuzung war der Spaziergang ein Traum. Entlang eines kleinen Bächleins stiegen wir den Berg rauf! Ab und zu waren Kühe zu sehen, die gut gesichert hinterm Stacheldraht grasten. Ab und an kamen uns - ich glaub, in Summe fünf Wanderer entgegen, allesamt recht freundlich! Das Abenteuer kam ziemlich am Schluß...um zum Auto zu gelangen sollten wir über eine Weide laufen :-o Die Kühe erblickten uns, als wir nachdenklich am Zaun standen und machten sich gleich auf den Weg, um zu gucken, welche zwei Irren mit 3 Hunden wohl da durch ihr Zuhause laufen wollen! Nope, nicht mit mir! Wissen wir ja alle, dass mit Kühen dann doch nicht zu spaßen ist. Was blieb uns denn übrig, als uns im steil abfallenden Wald neben der Weide entlang zu bewegen, fast hätten wir es unseren drei Musketieren nachgemacht und wären auf allen Vieren gekrabbelt...hahahahaha...tja und dann standen wir im Garten eines Einfamilienhauses. Der Besitzer war extrem nett, lächelte und meinte: "Ihr seid ja ned die Ersten"...der Mann besitzt echt Humor! Bis auf das Ende der Wanderung ist es echt eine Empfehlung wert - 3 Stunden reine Gehzeit - leider keine Einkehrmöglichkeit - Laussa, Ennstal, Oberösterreich


https://www.nationalparkregion.com/wandern/wanderwege/rundwanderwege/rundwanderweg-hoellleiten.html




122 Ansichten