Anti-Giftköder-Training

Staubsaugerhund? Wir haben die Lösung!

Da schaut man einmal nicht hin und schon ist es passiert: der Hund hat etwas vom Boden aufgenommen! In der heutigen Zeit ist das leider häufig gefährlich, Giftköder sind keine Seltenheit mehr. In unserem Kurs lernt Ihr Hund, der Versuchung zu widerstehen und sich stattdessen Ihnen zuzuwenden - und das ganz ohne den Einsatz von Rappeldosen, Leine werfen, Anbrüllen oder sonstigen Strafreizen! Denn wenn Sie abgelenkt sind, weiß der Hund ganz genau, dass keine Strafe erfolgen wird und frisst das Gefundene trotzdem. Wenn er hingegen gelernt hat, dass es sich mehr lohnt, sich Ihnen zuzuwenden, als etwas vom Boden zu fressen, wird er dies auch tun, wenn sie gerade abgelenkt sind. Wir arbeiten ausschließlich über positive Verstärkung und trainieren dem Hund ein Anzeigeverhalten an. Die Besonderheit ist, dass dem Hund sein begehrtes Fressobjekt in den Übungen nicht vorenthalten wird, er muss lediglich bei seinem Besitzer deutlich nach Erlaubnis fragen. Dadurch, dass der Hund das Gefundene außer im Ernstfall nicht verliert, wird er es gerne anzeigen und keinen Grund sehen, es hastig herunter zu schlingen.

Mitzubringen: Brustgeschirr (!), Leine (keine Flexi-Leine), Leckerlies in verschiedenen Wertigkeiten, ev. Clicker

Kosten: € 150,-- für 6 Einheiten á 50 Min.